Helferfeier 2015

LINDEN (TW). Verbunden mit der Ankündigung, dass die Ferienspiele in Linden in diesem Jahr in einer etwas veränderten Form stattfinden, dankte Bürgermeister Jörg König beim Helfertreffen im Rathaus all jenen, die im vergangenen Jahr der Stadt tatkräftig geholfen haben ein umfangreiches Angebot anbieten zu können. Fast 80 Helfer waren der Einladung gefolgt und diesen allen sagte König für ihre Unterstützung vielen, vielen Dank. Als Kind habe er selbst 1979 an den ersten Ferienspielen teilgenommen und diese noch in bester Erinnerung.  Sie haben tatkräftig geholfen, sonst wäre ein solches Ferienspielangebot mit 128 Veranstaltungen nicht machbar, versicherte das Stadtoberhaupt und dankte den Helfern aus 21 Vereinen und Institutionen sowie den 16 ehrenamtlichen Betreuern in den Sommerferien. Zudem war die betreute Woche, mit 60 teilnehmenden Kindern, wieder ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen rund 300 Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 16 Jahren an den Ferienspielen der Stadt Linden 2014 teil. Doch nicht nur bei den Ferienspielen, sondern auch beim Internationalen Seniorentreffen und weitere Veranstaltungen wie etwa den Seniorenfahrten  und -freizeiten ist die Stadt auf helfende Hände angewiesen sowie darüber hinaus auch beim Marienmarkt mit Infostand und Losverkauf.  Uns ist bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, Freizeit und Urlaub für ehrenamtliche Tätigkeiten zu opfern. Aus diesem Grund möchten wir uns bei allen Helfern, Kursleitern und Betreuern für das tolle Kursangebot sowie das Engagement und die Unterstützung recht herzlich bedanken und hoffen, dass Sie uns auch dieses Jahr wieder tatkräftig unterstützen werden, verband König seinen Dank mit der Bitte um weitere Unterstützung.  Sein besonderer Dank galt Angelika Enders-Koch und Steffi Granzer von der Abteilung Jugend und Senioren.