stadt-lindenueber-lindenlage

Linden hat durch seine zentrale Lage in Europa, in Deutschland und im Bundesland Hessen eine hervorragende Verkehrsanbindung.

Die überregionalen Autobahnen A5 und A7 (Hamburg/Basel) werden hier mit der A 45 (Dortmund/Aschaffenburg) verknüpft. Das Gewerbegebiet hat eine direkte Anbindung an den Gießener Ring (A 485).

Die Stadt Linden hat 12.750 Einwohner und eine Gemarkungsfläche von 22,7 km2.

Pluspunkte der Lage und Verkehrsanbindung Lindens:

  • die gute Erreichbarkeit der Ballungsräume Rhein/Main (Flughafen Frankfurt) und Rhein/ Ruhr,
  • die Fahrzeiten von jeweils ca. 4 – 5 Stunden nach München, Hamburg und Berlin,
  • an der Bahnlinie Kassel – Gießen – Frankfurt, mit Haltestelle Bahnhof Großen-Linden,
  • der Flugplatz in Gießen-Lützellinden, der von Sport- und kleinen Geschäftsflugzeugen angeflogen werden kann.

(35440 Linden)

Linden bietet die Vorteile einer ausgezeichneten Lage, umgeben von einer reizvollen Landschaft, ohne die Nachteile von Ballungsräumen aufzuweisen.

269linden-autobahnabfahrt-a485
301linden-stadtcentrum-rathaus
329linden-gesammt

Führungen durch den Altteil des Stadtteiles Großen-Linden werden vom Heimatkundlichen Arbeitskreis Linden durchgeführt und können beim Ersten Vorsitzenden Helmut Faber, Telefon 06403/4802, angemeldet werden. Termine von Montag bis Samstag können individuell abgestimmt und gebucht werden. Die Führungskosten betragen 2,50 € pro Person, Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Für teilnehmende Kinder und Jugendliche sowie Mitglieder des Heimatkundlichen Arbeitskreises sind die Führungen kostenlos.

Die Termine für außerdem durchgeführte öffentliche Führungen werden in den Mitteilungsblättern unter dem Heimatkundlichen Arbeitskreis bekannt begeben.

Stadtplan und Straßenverzeichnis der Stadt Linden (Stand : September 2017)

 Um den Stadtplan mit der Gesamtübersicht von Linden anzuzeigen, klicken Sie bitte nachfolgenden Link.

Großen-Linden

A - Alte Heerstraße, Am Bergwerkswald, Am Lückenbach, An der Mittelhohl, Arndtstraße, Auf dem Luh,
B - Bahnhofstraße, Bergstraße, Bismarckstraße, Bonhoefferstraße, Brentanostraße, Brüder-Grimm-Straße, Burgstraße, Butzbacher-Pforte,
C - Carl-Benz-Straße
D - Die Tränke
E - Eichendorffring, Erich-Kästner-Straße,
F - Falltorstraße, Ferniestraße, Finkenbusch, Forstweg, Frankfurter Straße, Friedrich-Ebert-Straße, Fronhofstraße,
G - Gartenstraße, Gerhart-Hauptmann-Straße, Gießener Pforte, Goethestraße, Gottlieb-Daimler-Straße
H - Hans-Böckler-Straße, Hasenpfad, Heeggraben, Heinrich-Heine-Straße, Herderstraße, Hermesdorfer Straße, Hölderlinstraße, Hüttenberger Straße
I - In der Imsbach
J - Jägerschneise, Jahnstraße, Johannes-Leun-Straße, Junkergasse
K - Kieferstädteler Straße, Konrad-Zuse-Straße, Kuckucksweg
L - Leihgesterner Straße, Lessingstraße, Lindenstraße, Ludwigsplatz, Ludwigstraße, Ludwig-Uhland-Straße, Lützellindener Straße
M - Macherenstraße, Mahrweg, Max-Eyth-Weg, Mittelweg, Moltkestraße, Münzenberger Weg
N - Nebengasse, Nikolaus-Otto-Straße
O - Obergasse, Oberhof, Otto-Schulte-Straße
P - Pappelrain, Philipp-Reis-Straße
R - Rehweide, Robert-Bosch-Straße, Rudolf-Diesel-Straße, Rübenauer-Straße
S - Schillerstraße, Schmuckental, Siemensstraße, Sonnenhof, Sudetenstraße
T - Tannenweg
W - Warabi Straße, Weinbergstraße, Wiesenberger Ring, Wilhelm-Hauff-Straße, Wilhelm-Leuschner Straße

Leihgestern

A - Albert-Schweitzer-Straße, Am Festplatz, Am Haanes, Am Heimatmuseum, Am Lückenberg, Am Pfad, Am Schafbach, Am Sportfeld, An der Ziegelei, Arnsburger Weg
B - Bachgärten, Beethovenstraße, Berghof, Berliner Weg, Birkenhof, Böhmerwald, Breiter Weg
C - Christian-Faber-Weg, Cottbuser Straße
D - Dresdener Straße
E - Elisabeth-Schwarzhaupt-Straße, Erfurter Straße
F - Finkenweg, Freiherr-vom-Stein-Straße, Friedensstraße
G - Gießener Straße, Großen-Lindener Straße, Gustav-Heinemann-Straße
H - Haingasse, Hardtweg, Hauptstraße, Haydnstraße, Heergasse, Hof Konrad
I - Im Boden, Im Niederfeld
J - Jenaer Straße, Johannes-Heß-Straße
K - Kantstraße, Kirchstraße, Klausegasse, Kleiner Ring, Konrad-Adenauer-Straße, Kreuzgasse, Kurt-Schumacher-Straße
L - Leipziger Straße, Liebigstraße, Ludwig-Erhard-Straße, Ludwigshof
M - Magdeburger Straße, Mozartstraße, Mühlweg,
N - Nelkenweg, Neuhof
P - Pauluswiese, Potsdamer Straße
R - Rathausstraße, Ringstraße, Röntgenstraße, Rosenweg
S - Schubertstraße, Schulstraße, Steinweg, Sudetenlandstraße
T - Tannenweg, Theodor-Heuss-Straße, Tulpenweg
W - Waldstraße, Weimarer Straße, Wiesenstraße, Wilhelmstraße, Wolfskaute

Unterkategorien

Wann in unserer Gegend erstmals Menschen lebten, darüber geben Gebrauchsgegenstände Auskunft, die in den Gemar­kungen gefunden wurden. Erste Funde datieren aus der Steinzeit (10000 — 2000 v.Chr.). Um 5000 v.Chr. dürfte in Leihgestern entlang des Schafbaches bereits eine große Siedlung bestanden haben. Für die Zeit danach (2000 — 1000 v.Chr.) belegen die gefundenen Hügelgräber das Vorhandensein von Siedlungen. Die ersten schriftlichen Belege über die beiden heutigen Stadtteile Lindens stammen aus dem Jahre 790 bzw. 805.

Sprechzeiten der Stadtverwaltung
  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben