Bürgerinformation der Stadt Linden zur aktuellen Corona-Situation

Stadt Linden informiert über neues Kooperationsmodell in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gießen zur Durchführung von flächendeckenden Impfungen gegen das Corona-Virus

Linden. Damit die Impfstrategie der Bundesregierung auch in der Stadt Linden flächendeckend umgesetzt werden kann, stellt der Landkreis Gießen den kreisangehörigen Kommunen einen besonderen Service zur Verfügung. Den kreisangehörigen Kommunen werden daher durch den Landkreis Gießen Arbeitskräfte zugewiesen, die die Koordinierung von Bürgeranfragen zu Impfangelegenheiten sowie die Durchführung von Impffahrten zu den örtlich nächstgelegenen Impfzentren koordinieren sollen.

Bürgermeister König erörtert dazu: „Die Einrichtung eines derartigen Serviceangebots ist dringend geboten, um die Impfstrategie der Bundesregierung konsequent in jeder einzelnen Kommune umsetzen zu können.“ „Durch das Ordnungsamt wurden alle erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen getroffen, damit die eingehenden Bürgeranfragen zu Impfangelegenheiten schnellstmöglich beantwortet und Fahrten zu den örtlich nächstgelegenen Impfzentren mit dem Bürgerbus der Stadt Linden durchgeführt werden können.

Persönliche Anfragen im Zusammenhang mit der Durchführung von Impfungen gegen das Corona-Virus sowie zur Vereinbarung eines Transporttermins zum örtlich nächstgelegenen Impfzentrum können per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter: 06403/605111 an die Stadt Linden gerichtet werden.

Ich bitte Sie nochmals eindringlich private Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken.


Nur durch ein gemeinsames Miteinander können wir die Pandemie vor Ort, aber auch im gesamten Land dauerhaft bekämpfen. Helfen Sie sich daher gegenseitig innerhalb der Nachbarschaft oder des Freundes- und Familienkreises. Halten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften im Alltag ein und tragen Sie eine Mund und Nasenbedeckung. Ich appelliere daher an Sie alle die jeweiligen Regelungen und Verordnungen einzuhalten und in Ihrem Alltag zu befolgen - zu Ihrem und unserem Schutz!

Verhalten Sie sich in diesem Falle solidarisch mit Ihren Mitmenschen und tragen Sie durch Ihr Verhalten aktiv zur Bekämpfung des Virus bei.

Ihr Bürgermeister

Jörg König

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Bürgerinformation der Stadt Linden zur aktuellen Corona-Situation Stand: 08.01.2021

Stadt Linden informiert über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im gesamten Stadtgebiet

Linden. Gemäß den aktuellen Fallzahlen des Gesundheitsamtes des Landkreis Gießen sind in der Stadt Linden derzeit 170 Personen (Stand vom 07.01.2021 um 15:00 Uhr) mit dem Corona-Virus infiziert.
Dies entspricht einem momentanen Inzidenzwert von 244,4.

Die hessische Landesregierung hat daher im Benehmen mit den Beschlüssen der Bundesregierung die Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) abgeändert.

Es gelten daher folgende neue Kontaktbeschränkungsregelungen innerhalb des Zeitraums vom 11.01.2021 – 31.01.2021:

Aufenthalte im öffentlichen Raum:

Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Das Ordnungsamt der Stadt Linden weist alle Bürgerinnen und Bürger zudem nochmals daraufhin, dass die Regelungen im Zusammenhang mit den nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in der Zeit von 21.00 Uhr abends bis 05.00 Uhr morgens innerhalb des Landkreises Gießen weiterhin fortbestehen, da der kreisweite Inzidenzwert derzeit bei 261,6 liegt.

Der Stadt Linden liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen vor ob für den gesamten Landkreis Gießen zudem Reisebeschränkungen in Städte und Gemeinden mit einer Entfernung von über 15 Kilometern erlassen werden sollen. Sobald eine entsprechende Allgemeinverfügung des Landkreises Gießen zu derartigen Beschränkungen veröffentlicht wird, werden wir Sie schnellstmöglich und umfassend informieren.

Ich bitte Sie daher nochmals eindringlich private Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken und sich strikt an die bestehenden Hygiene- und Kontaktregelungen zu halten.
Nur durch ein gemeinsames Miteinander können wir die Pandemie vor Ort, aber auch im gesamten Land dauerhaft bekämpfen. Halten Sie zudem die allgemeinen Hygienevorschriften im Alltag ein und tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung. Ich appelliere daher an Sie alle die jeweiligen Regelungen und Verordnungen einzuhalten und in Ihrem Alltag zu befolgen - zu Ihrem und unserem Schutz!

Verhalten Sie sich in diesem Falle solidarisch mit Ihren Mitmenschen und tragen Sie durch Ihr Verhalten aktiv zur Bekämpfung des Virus bei.

 

Ihr Bürgermeister

Jörg König

 

Bürgerinformation der Stadt Linden zur aktuellen Corona-Situation Stand: 06.01.2021

Die Stadt Linden informiert alle Bürgerinnen und Bürger darüber, dass die neusten Informationen zu den Corona-Kontaktbeschränkungen, nach der Neufassung der jeweiligen Verordnungen des Land Hessens, in Kürze auf der Facebookseite der Stadt Linden und auf der Homepage veröffentlicht werden.

Bei zwischenzeitlichen Rückfragen können Sie sich zudem ebenfalls gerne an das Bürgertelefon des Ordnungsamtes der Stadt Linden unter: 06403/605-90 wenden.

 

Bürgerinformation der Stadt Linden zur aktuellen Corona-Situation Stand: 11.12.2020

Stadt Linden informiert über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im gesamten Stadtgebiet

Linden. Gemäß den aktuellen Fallzahlen des Gesundheitsamtes des Landkreis Gießen sind in der Stadt Linden derzeit 165 Personen (Stand vom 10.12.2020 um 15:00 Uhr) mit dem Corona-Virus infiziert.
Dies entspricht einem momentanen Inzidenzwert von 282,6.

Durch die hessische Landesregierung wurden in dieser Woche nächtliche Ausgangsbeschränkungen in einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer dauerhaften Inzidenz von mehr als 200 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern angeordnet. Der aktuelle Inzidenzwert des Landkreises Gießen liegt aktuell bei 210,2.

Die Stadt Linden wartet daher auf eine aktuelle Information der Kreisspitze des Landkreises Gießen im Zusammenhang mit der Anordnung von möglichen Ausgangsbeschränkungen täglich in der Zeit von 21:00 Uhr abends bis 05:00 Uhr morgens. Sobald eine Information über die weitere Vorgehensweise innerhalb des Landkreises Gießen durch die Kreisspitze vorliegt, erhalten Sie selbstverständlich schnellstmöglich weitere Hintergrundinformationen durch die Ordnungsbehörde der Stadt Linden.

Ich bitte Sie daher nochmals eindringlich private Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken und verlassen Sie Ihre Wohnungen nur in dringenden und unaufschiebbaren Fällen.
Nur, durch ein gemeinsames Miteinander können wir die Pandemie vor Ort, aber auch im gesamten Land dauerhaft bekämpfen. Helfen Sie sich daher gegenseitig innerhalb der Nachbarschaft oder des Freundes- und Familienkreises. Halten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften im Alltag ein und tragen Sie wo vorgegeben eine Mund- und Nasenbedeckung. Ich appelliere daher an Sie alle die jeweiligen Regelungen und Verordnungen einzuhalten und in Ihrem Alltag zu befolgen - zu Ihrem und unserem Schutz!

Verhalten Sie sich in diesem Falle solidarisch mit Ihren Mitmenschen und tragen Sie durch Ihr Verhalten aktiv zur Bekämpfung des Virus bei.

Ihr Bürgermeister

Jörg König

 

 

Bürgerinformation der Stadt Linden zur aktuellen Corona-Situation

Stadt Linden informiert über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im gesamten Stadtgebiet

Linden. Gemäß den aktuellen Fallzahlen des Gesundheitsamtes des Landkreis Gießen sind in der Stadt Linden derzeit 171 Personen (Stand vom 08.12.2020 um 15:00 Uhr) mit dem Corona-Virus infiziert.
Dies entspricht einem momentanen Inzidenzwert von 343,7.

Durch die hessische Landesregierung wurden in dieser Woche nächtliche Ausgangsbeschränkungen in einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer dauerhaften Inzidenz von mehr als 200 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern angeordnet. Die Stadt Linden informiert daher alle Bürgerinnen- und Bürger darüber, dass sich diese Regelung ausschließlich auf Landkreise und kreisfreie Städte bezieht und aktuell nicht für den Landkreis Gießen und die Stadt Linden gilt.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen sind daher vornehmlich unter anderem in der Stadt Offenbach am Main, im Landkreis Offenbach am Main und im Main-Kinzig-Kreis zu beachten und einzuhalten.

Sollten nächtliche Ausgangsbeschränkungen auch im Landkreis Gießen sowie in der Stadt Linden eingehalten werden müssen, erhalten Sie selbstverständlich im Vorfeld umfassende Informationen durch das Ordnungsamt der Stadt Linden.

Nur, durch ein gemeinsames Miteinander können wir die Pandemie vor Ort, aber auch im gesamten Land dauerhaft bekämpfen. Helfen Sie sich daher gegenseitig innerhalb der Nachbarschaft oder des Freundes- und Familienkreises. Halten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften im Alltag ein und tragen Sie wo vorgegeben eine Mund- und Nasenbedeckung. Ich appelliere daher an Sie alle die jeweiligen Regelungen und Verordnungen einzuhalten und in Ihrem Alltag zu befolgen - zu Ihrem und unserem Schutz!

Verhalten Sie sich in diesem Falle solidarisch mit Ihren Mitmenschen und tragen Sie durch Ihr Verhalten aktiv zur Bekämpfung des Virus bei.

Ihr Bürgermeister

Jörg König

 

 

Pressemitteilung 26.11.2020

 

Auslegungshinweise zur Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona Pandemie
Stand 3. Nov. 2020

 

 

Aktuelle Informationen der Stadtverwaltung Linden sowie Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie Stand 11.11.2020

Liebe Mitbürgerinnen- und Mitbürger,

Ich bitte Sie eindringlich die nachfolgenden Regelungen und Hinweise zu beachten:

Alle wesentlichen Informationen zu den aktuellen Verordnungen und Bestimmungen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Gießen unter: www.lkgi.de und auf der Website der hessischen Landesregierung unter: https://www.hessen.de.

Folgende Bestimmungen und Regelungen betreffen direkt die Stadt Linden und sind vom Verwaltungsstab beschlossen und bereits umgesetzt worden:

Öffnungszeiten und Zutritt zum Rathaus der Stadt Linden

Die Stadtverwaltung Linden bittet alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher angesichts der steigenden Infektionszahlen das Rathaus nur dann aufzusuchen, wenn der persönliche Kontakt unbedingt notwendig ist.

Das Rathaus der Stadt Linden bleibt daher für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Behördendienstleistungen der Stadt Linden können nach vorheriger Terminvereinbarung mit der zuständigen Fachabteilung in Anspruch genommen werden.

Vorübergehende Schließung der städtischen Hallen

Die städtischen Hallen wurden aufgrund der derzeitigen Bestimmungen innerhalb der Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung auf unbestimmte Zeit geschlossen. Vorübergehend können daher ebenfalls auch keine Aktivitäten des Freizeit- und Amateursports in den städtischen Hallen ausgeübt werden.  Bis auf weiteres sind zudem keine privaten Feiern, Veranstaltungen und Zusammenkünfte in den städtischen Hallen möglich.

Freizeit- und Amateursport

Bis zum Ablauf des 30. November 2020 ist der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand gestattet. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports sowie der Schulsport sind nur gestattet, sofern diesen ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene beachtet werden. Der Sportbetrieb ist ferner gestattet zur Vorbereitung auf und für die Abnahme von Einstellungstests, Leistungsbestellungen sowie anderen Prüfungen, Ausbildungen und Studiengängen, bei denen Sport wesentlicher Bestandteil ist. Zuschauer sind in diesem Falle nicht gestattet.

Betrieb der Kindestagesstätten der Stadt Linden

Die Kindertageseinrichtungen der Stadt Linden arbeiten weiterhin im Regelbetrieb anhand der bestehenden Hygienekonzepte der jeweiligen Betreuungseinrichtungen.

Private Zusammenkünfte

Es ergeht hiermit an Sie die eindringliche Empfehlung Zusammenkünfte auf den engen privaten Familienkreis zu begrenzen.

Ab 23.00 Uhr gilt ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen dürfen: Museen, Hotels, Kantinen, Eisdielen, Cafes angebotene Speisen und Getränke bis zum Ablauf des 30. November 2020 nur zur Abholung und Lieferung anbieten. Die Einhaltung dieser Regelung wird durch das Ordnungsamt der Stadt Linden vor Ort kontrolliert.

Wir arbeiten intensiv daran, Sie bestmöglich über die täglich wechselnden Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Linden zu informieren.

Ich bitte alle Bürgerinnen- und Bürger der Stadt Linden gerade jetzt in dieser Zeit, mit der aktuellen Pandemiesituation und den Entwicklungen ruhig und achtsam umzugehen.

Nur, durch ein gemeinsames Miteinander können wir die Pandemie vor Ort aber auch im gesamten Land dauerhaft bekämpfen. Helfen Sie sich daher gegenseitig innerhalb der Nachbarschaft oder des Freundes- und Familienkreises.

Halten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften im Alltag ein und tragen Sie wo vorgegeben eine Mund- und Nasenbedeckung. Ich appelliere daher an Sie alle die jeweiligen Regelungen und Verordnungen einzuhalten und in Ihrem Alltag zu befolgen.

Verhalten Sie sich in diesem Falle solidarisch mit Ihren Mitmenschen und tragen Sie durch Ihr Verhalten aktiv zur Bekämpfung des Virus bei.

Bei weiteren Fragen zur aktuellen Corona-Situation und damit verbundenen Einschränkungen innerhalb der Stadt Linden, steht Ihnen das Team des Ordnungsamtes jederzeit gerne telefonisch zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!
Ihr

Jörg König
Bürgermeister

 

 

Wichtige Informationen und Regelungen zum Infektionsschutz- und Zugangskonzept für das Freibad der Stadt Linden     

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Hygienekonzept für die Stadtverordnetenversammlung

 

Hygienekonzept für die Sitzungen in den Lindener Ratsstuben

         

Abstands und Hygienekonzepte der Stadt Linden                         

 

Informationen Kindertagesstätten

 

 

    

Bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen des HMSI zur Betreuungssituation auch
der Homepage des Landes  https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/hinweise-zur-betreuung-und-schulen

 

Diverse Links zum Corona-Virus

https://www.soziales.hessen.de

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/foerderprogramme_im_ueberblick_hochformat_querformat_20200131.pdf

https://www.arbeitsagentur.de/corona-virus-aktuelle-informationen

https://www.bmas.de/Shared/Docs/Downloads/DE/kug-faq-kurzarbeit-und-qualifizierung.pdf

https://www.hihk.de/coronavirus-informationen-und-ansprechpartner-fuer-unternehmen-4720886#titlelnText2

 

 

 

Die Stadtverwaltung Linden ist zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr, nur nach Terminvergabe geöffnet!

Für die gesamte Stadtverwaltung gelten folgende Vorgaben:

  1. Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben
  2. Maske über Mund und Nase tragen
  3. Terminpflicht gilt auch für Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  4. Terminvergabe erfolgt während der Öffnungszeiten bei den jeweiligen Sachbearbeitern oder über die 06403-605-0
  5. Die Durchwahl der Sachbearbeiter/innen finden Sie auf unserer Webseite unter Stadt & Verwaltung / Ansprechpartner

Sprechzeiten der Stadtverwaltung

  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
  • (Bauamt Di geschlossen!)
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben