Hessischer Wettbewerb für energieeffiziente Modernisierung

 

Wer gerade sein Wohneigentum saniert hat oder gerade energetisch sanieren lässt kann am ersten hessischen Wettbewerb für energieeffiziente Modernisierung teilnehmen. Im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums HMWVEW prämiert die Landesenergieagentur (LEA) Hessen vorbildlich modernisierte Wohngebäude mit einem hohen Energieeffizienzstandard. Mit diesem Wettbewerb möchte sie aktuelle Modernisierungsprojekte in die Öffentlichkeit bringen und somit weitere Hausbesitzer animieren ihre Gebäude energetisch zu modernisieren.  

Gesucht werden vorbildlich energetisch modernisierte Ein- und Zweifamilienhäuser, Fach- und denkmalgeschützte Wohngebäude - mit einem Baujahr vor 1919, sowie Wohneigentümergemeinschaften mit mindesten 3 Wohneinheiten. Der Wettbewerb ist auf private Wohnobjekte in Hessen beschränkt. Die Hauseigentümer können sich allein oder in Kooperation mit Architekten, Ingenieure, Planer sowie Energieberater für die Preisverleihung bewerben - die Wettbewerbseinreichung muss jedoch über die Eigentümer erfolgen.

Das Objekt, beziehungsweise die Modernisierungsmaßnahmen müssen zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 15. August 2021 fertiggestellt beziehungsweise abgeschlossen sein. Alle Unterlagen sind zusammen bis zum 31. August 2021 bei der LEA Hessen einzureichen. Die Einreichung der Unterlagen erfolgt ausschließlich online über die Wettbewerbs-Homepage.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle eingereichten Modernisierungsobjekte an eine Fach-Jury gegeben. Diese prüft alle Projekte und wählt die Gewinner für 3 Kategorien aus. Prämiert werden die Plätze 1. bis 3. Der Hessische Wettbewerb für energieeffiziente Modernisierung ist insgesamt mit 45.000 € dotiert. Das Preisgeld beträgt pro Kategorie bis zu 7.500 Euro. Der Hessische Wettbewerb energieeffiziente Modernisierung wird im Rahmen des Zukunftsforums Energie & Klima im November 2021 feierlich verliehen. Die drei Wettbewerbskategorien unterteilen sich in:

  • Ein- und Zweifamilienhäuser (Modernisierung zum Effizienzhaus)
  • Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) mit mindestens 3 Wohneinheiten Komplettsanierung
  • Fachwerk- und denkmalgeschützte Gebäude (Baujahr vor 1919) Komplettsanierung

 

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Wettbewerbsseite im Internet unter: https://www.hessischer-wettbewerb-energieeffiziente-modernisierung.de

Die Stadtverwaltung Linden ist zu den Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr, nur nach Terminvergabe geöffnet!

Für die gesamte Stadtverwaltung gelten folgende Vorgaben:

  1. Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben
  2. Maske über Mund und Nase tragen
  3. Terminpflicht gilt auch für Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  4. Terminvergabe während der Öffnungszeiten bei den jeweiligen Sachbearbeitern oder über 06403-605-0
  5. Durchwahlen der Sachbearbeiter/innen

Sprechzeiten Stadtverwaltung
  • Mo, Di, Do, Fr 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • info@linden.de
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben